In Rekordzeit wird
die neue Aufbereitungseinheit
Complexe Hospitalier Universitaire
für Medizinprodukte (AEMP)

im Universitätskrankenhauskomplex
von A Coruña (CHUAC) eingeweiht:

Am vergangenen 19. Juli 2017 besuchte der Gesundheitsberater der Regionalregierung von Galicien (Spanien) die neue Aufbereitungseinheit für Medizinprodukte (AEMP) am Universitätsklinikum CHUAC. Diese integrale Reinigungs-, Desinfektions- und Sterilisationsanlage kann jährlich über 60.000 technische Sterilisationseinheiten (StE) aufbereiten, was ca. 40.000 chirurgischen Eingriffen im Jahr entspricht, sodass die Abteilung über ausreichend Kapazität verfügen wird, um sämtliche mit dem galicischen Gesundheitsdienst Sergas verbundenen Gesundheitszentren von A Coruña zu versorgen.

Die AEMP von CHUAC kann dank ihrer direkten Verbindung mittels zwei Aufzügen und einem aus hermetisch abgeschlossenen Transferwagen bestehendem Logistiksystem einen neuen chirurgischen Gebäudekomplex, der seit Mitte Oktober genutzt wird, versorgen.

Die Abteilung umfasst vier thermische Desinfektionsreinigungsvorrichtungen, einen Sonderbereich für die chemischen Hochdesinfektion flexibler Endoskopie mit zwei Aufbereitungsgeräten, ferner zwei Reinigungstunnel für großvolumiges Sterilgut, fünf Dampfsterilisatoren vom Typ MATACHANA S1008, eine automatische Reinigungsmittel-Dosieranlage sowie ein spezifisches Luft- und Wasser-Aufbereitungssystem für sämtliche in der Einrichtung enthaltene Ausrüstung.

Außerdem gibt es eine große Menge an Transferwagen und Containern, 8 ergonomische Arbeitsplätze mit einstellbarer Arbeitshöhe sowie 5 Reinigungsstationen mit Schutzvorrichtungen im manuellen Reinigungsbereich. Die gesamte Anlage ist weitestgehend automatisiert und vernetzt, um der Sicherheit der in CHUAC behandelten Patienten sowie des in der Abteilung beschäftigten Personals Priorität einzuräumen.

Anfang 2017 erhielt das Unternehmen Antonio Matachana S.A. den Zuschlag für die Belieferung von CHUAC mit einem Gesamtvolumen von 2,2 Millionen Euro. Seit der Projektvergabe hat MATACHANA in Rekordzeit alle notwendigen Bauarbeiten zur Konditionierung der zur Konstruktion der neuen Zentrale vorgesehenen Fläche ausgeführt und dabei die unterschiedlichen Arbeitsbereiche ausgestattet sowie alle Schreiner-, Wasserinstallations-, Elektro-, Maler- und Verlegearbeiten ausgeführt. Zudem wurden die Einrichtungen installiert und die entsprechenden Tests und Inbetriebnahmen durchgeführt, sowie das gesamte Personal in Theorie und Praxis ausgebildet und die Betriebs- und Funktionstüchtigkeit der installierten Geräte überprüft. Während der Monate Juni und Juli wurde das Personal des Krankenhauses CHUAC kontinuierlich von den Technikern und der Matachana-Ausbildungsakademie MIEC unterstützt, um alle offenen Fragen beizulegen, die sich in den ersten Arbeitswochen in der Abteilung ergaben.

Wir wünschen und hoffen, dass sich die AEMP des Krankenhauses CHUAC in Einklang mit den für moderne Sterilisationsabteilungen geforderten chirurgischen und sicherheitsrelevanten Praktiken zu einem Vorbild und Vorreiter entwickelt und als eine der ersten physischen Barrieren zur Vorbeugung von Krankenhausinfektionen innerhalb unserer Gesundheitszentren fungiert.

RUMED, Autoclave, Sterilization, CHUAC, Medical Devices

Hauptsitz · Almogàvers, 174, 08018 Barcelona ·Tel.(+34) 93 486 87 00  · MATACHANA GERMANY AGB

Folge uns auf:

SPANIEN | FRANKREICH | DEUTSCHLAND | ITALIEN | USA | ARGENTINIEN | MALAYSIA

Rechtlicher Hinweis | Datenschutzerklärung| Datenschutzerklärung für Cookies

Sign in to your account